... just another site around the web ...





Möge eine Gesellschaft, die sich einzig auf die Macht des Geldes stützt, erzittern, wenn sie die Ohnmacht der Justiz gegenüber den Verflechtungen eines Systems erkennt, das den Erfolg, der alle Mittel heiligt, zum Gott erhebt.
- Honore de Balzac

MS SQL Server 2005


Objektehierarchie und Aufbau

  • (Standardinstanz | Benannte Instanz)
    • Datenbanken
      • Tabellen, Sichten
      • Prozeduren, Funktionen
      • Benutzer, Rollen
      • ...
    • Anmeldungen, Serverrollen
    • Endpunkte, Verbindungsserver, Trigger, Sicherungsmedien
    • ...

Kapazitätsplanung

Hardwareplanung

  • Leistungsindikatoren
    IndikatorBeschreibungNormwert
    Prozessor: Prozessorzeit (%)sollte unter 75% liegen (vorzugsweise unter 50%)
    System: Prozessor-Warteschlangenlängeunter 2 pro Prozessor
    Speicher: Seiten/sunter 20% (vorzugsweise unter 15%)
    Speicher: Verfügbare Bytesgrößer als 50MB
    Physikalischer Datenträger: Zeit (%)unter 50%
    Physikalischer Datenträger: Durchschnittliche Warteschlangenlänge des Datenträgersunter 2 pro Datenträger
    Physikalischer Datenträger: Durchschnittliche Lesevorgänge/sunter 85% der Datenträgerkapazität
    Physikalischer Datenträger: Durchschnittliche Schreibvorgänge/sunter 85% der Datenträgerkapazität
    Netzwerkschnittstelle: Gesamtanzahl Bytes/sDient der Bestimmung der benötigten Netzwerkbandbreite
    SQL Server: Puffer-Manager - Puffercache-Trefferquotesollte über 90% liegen (ideal 99%)
    SQL Server: Puffer-Manager - Lebenserwartung von Seitensollte mehr als 300s betragen
    SQL Server: Allgemeine Statistik - Benutzerverbindungenhiflreich für Dimensionierung des Arbeitsspeichers
    SQL Server: Datenbanken - Transaktionen/Sekunde
    SQL Server: Datenbanken - Größe der Datendatei(en) (KB)
    SQL Server: Datenbanken - Prozentsatz der Protokollverwendung
    SQL Server:Zugriffsmethoden:Erstellte Arbeitsdateien/Sekunde
    SQL Server:Zugriffsmethoden:Erstellte Arbeitstabellen/Sekunde
    SQL Server:Zugriffsmethoden:Zuordnungen gemischter Seiten/Sekunde
    SQL Server: Allgemeine Statistik: Erstellungsrate für temporäre Tabellen
    SQL Server: Allgemeine Statistik: Temporäre Tabellen zum Löschen
    SQL Server: SQL-Statistik: Batchanforderungen/Sekunde
    SQL Server: SQL-Statistik: SQL-Kompilierungen/Sekunde
    SQL Server: SQL-Statistik: Erneute SQL-Kompilierungen/Sekunde
  • Arbeitsspeicher
    • Bedarf
      • Puffercache
      • Prozedurcache
      • Verbindungskontext
        • Benutzerverbindungen benötigen 500 KB je Verbindung
      • Betriebssystem + sonstige Anwendungen
    • AWE - Address Windowing Extensions

    • PAE - Physical Address Extensions

    • /3GB -

  • Datenträger
    • Betriebssystem und SQL-Server-Installation auf ein Laufwerk (gespiegelt)
    • Transaktionsprotokolldateien auf ein Laufwerk (gespiegelt)
    • Datenbankdateien auf ein Raid-Laufwerk (RAID 5)

Instanzplanung

  • Sicherheit
    • Datenbanken können in verschiedenen Instanzen vollständig voneinander getrennt werden
    • Benutzer(gruppen) können in verschiedenen Instanzen vollständig voneinander getrennt werden
  • Organisation
    • Verschiedene Administratorgruppen für den SQL-Server (jede Gruppe bekommt eine eigene Instanz)
    • Verschiedene Organisationen als Benutzer (Jede Organisatione bekommt eine eigene Instanz)
    • Möglichkeit einzelne Instanzen zu aktualisieren
    • Physische Server konsolidieren (Instanzen statt Rechner)

Sichern und Wiederherstellen

Wiederherstellungsmodelle

  • Einfach
    • Protokolliert nicht dauerhaft, Transaktionen werden aus dem Protokoll gelöscht sobald die Transaktion beendet ist
    • Keine Protokollsicherungen möglich
  • Vollständig
    • Protokolliert alles
    • ProtokollDatensätze werden aufbewahrt bis sie gesichert werden
  • Massenprotokolliert
    • Protokolliert Massenvorgänge nur minimal
    • Betrifft: bcp, BULK INSERT, WRITETEXT, UPDATETEXT, SELECT INTO, CREATE INDEX, ALTER INDEX REBUILD, DBCC DBREINDEX

Datenbanksicherung

  • Vollständige Datenbankicherung
    BACKUP DATABASE datenbank
    TO DISK = 'pfad'
    
  • Differentielle Datenbanksicherung
    BACKUP DATABASE datenbank
    TO DISK = 'pfad'
    WITH DIFFERENTIAL
    
  • Transaktionsprotokollsicherung
    BACKUP LOG datenbank
    TO DISK = 'pfad'
    
  • Transaktionsprotokollsicherung ohne abschneiden
    BACKUP LOG datenbank
    TO DISK = 'pfad'
    WITH NO_TRUNCATE
    
  • Transaktionsprotokoll nur abschneiden
    BACKUP LOG datenbank
    WITH TRUNCATE_ONLY
    
  • Dateisicherungen
    BACKUP DATABASE datenbank
    FILE | FILEGROUP
    
  • Teildatensicherungen
    • Enthält standardmäßig die primäre Dateigruppe sowie alle nicht schreibgeschützten Dateigruppen, es können weitere Gruppen angegeben werden
    BACKUP DATABASE datenbank
    READ_WRITE_FILEGROUPS
    
  • Kopiersicherungen
    • Führt lediglich eine Kopie als Sicherung aus. Kein Sicherungspunkt im Protokoll, kein Abschneiden.
    BACKUP DATABASE datenbank
    COPY_ONLY
    
    BACKUP LOG datenbank
    COPY_ONLY
    

Datenbankwiederherstellung

  • Überprüfende Wiederherstellung (keine echte Wiederherstellung, nur Überprüfung)
    RESTORE VERIFYONLY
    FROM DISK = 'pfad'
    
  • Wiederherstellung von Datenbanksicherungen
    RESTORE DATABASE datenbank
    FROM DISK = 'pfad'
    WITH NORECOVERY
    
  • Wiederherstellung von Protokollsicherungen
    RESTORE LOG datenbank
    FROM DISK = 'pfad'
    WITH NORECOVERY
    
  • Überprüfen der Wiederherstellung
    DBCC CHECKDB ('datenbank')
    

Sicherungsgeräte

  • Sicherungsgeräte anlegen
    sp_addumpdevice
    Servereobjekte -> Sicherungsmedien -> 

Replikation und Verfügbarkeit

Datenbankspiegelung

Wird auf Ebene der Datenbanken konfiguriert.

Rollenverteilung

  • Prinzipal

    Primäre Datenbank, für Anwendungen verfügbar.

  • Spiegel

    Sekundäre Datenbank, befindet sich im Wiederherstellungsstatus, nicht für Anwendungen verfügbar

  • Zeuge

    Überwachungssystem. Ein Zeuge kann mehrere Spiegelungssitzungen überwachen.

Betriebsmodus

  • hohe Verfügbarkeit (aka: hohe Sicherheit mit automatischem Failover)
    • synchrone Datenübertragung
    • automatisches Failover
  • hohe Leistung
    • asynchrone Datenübertragung
    • manuelles Failover
  • hohe Sicherheit
    • synchrone Datenübertragung
    • manuelles Failover

Protokollversand

Replikation

Komponenten

  • Artikel

    Beschreiben die Objekte die Veröffentlicht werden sollen

    • Tabellen
    • Sichten
    • gespeicherte Prozeduren
    • Funktionen
  • Publikation

    Sammlung von Artikeln

  • Filter

    Werden auf Artikel angewandt

    • Zeilenfilter
    • Spaltenfilter
    • Statischer Filter
    • Dynamischer Filter

Rollen

  • Verleger
    • Datenbank
    • Enthält Originaldaten
  • Verteiler
    • Instanz
    • Beinhaltet die Verteilungsdatenbank
  • Abonnent
    • Datenbank
    • Empfängt Publikationen
    • Kann Publikationen von mehreren Verlegern empfangen

Codesnippets

Datenbank-Mail

EXEC msdb.dbo.sp_send_dbmail
	@profile_name = 'mail_profile',
	@recipients = 'adrsesse@domain.tld', 
	@subject = 'Betreff',
	@body = 'Text';

Servername abfragen/ändern

exec sp_dropserver 'altername'
go
exec sp_addserver 'neuername','LOCAL'
SELECT @@SERVERNAME
sp_helpserver

Datenbanken abfragen

SELECT * FROM sys.databases
sp_databases;

Tabellen abfragen

sp_tables;

Version abfragen

SELECT SERVERPROPERTY('productversion'), SERVERPROPERTY ('productlevel'), SERVERPROPERTY ('edition')

SqlCmd.exe verwenden

sqlcmd -S servername -U username -P password -d databasename -Q "SELECT @@servername;"

Weitere Stichworte

  • Volltextkataloge
  • Aufbau
    • Volltextkatalog
      • Volltextindex
      • Volltextindex
      • ...
  • Abfrageformen
    • FREETEXT
    • FREETEXTTABLE
    • CONTAINS
    • CONTAINSTABLE
  • Instanzen
  • Datenbanken
  • Datenbanksnapshots
  • Datenbankspiegelung
  • Protokollversand
  • Replikation
  • Sichern und Wiederherstellen
  • Tabellen
  • Datentypen
  • Indizes
  • Sichten
  • Partititionen
  • Funktionen
  • Prozeduren
  • Trigger
  • SQL Server Agent
  • SQL Server Profiler
  • Datenbankmodul-Optimierungsratgeber
  • Verwaltungssichten und -Funktionen
  • Service Broker








Copyright © 2018

Datenschutz | Impressum