... just another site around the web ...





Runen


Der Begriff "Runen" meint in erster Linie die Schriftzeichen der alten Germanen. Sie wurden in vielen Bereichen des nördlichen Europa verwendet, so auch von den Wikingern. Es gibt eine Reihe verschiedener Alphabete, je nach Region und Zeit. Eine wesentliche Besonderheit der Runen ist die Tatsache das sie nicht nur als Schriftzeichen gesehen wurden wie wir das aus den heutigen Sprachen und Alphabeten kennen. Für die Germanen hatte jede Rune eine besondere Bedeutung (stand für ein bestimmtes Wort) und wurde mit einem besonderen Laut formuliert. Man kann das in etwa mit Piktogrammen wie den ägyptischen Hieroglyphen vergleichen.

Entstehung der Runen

Der Legende nach hat Odin, Göttervater und Gott des Runenwissens, sich selbst geopfert. Er hing neun Tage kopfüber im Weltenbaum Yggdrasil, bis er die Kenntnis von den Runen erhielt und sich mit deren Magie befreien konnte. Dies wird in einem Lied der Edda beschrieben, in welchem auch die magischen Kräfte der Runen beschrieben werden.

Der wissenschaftliche Ursprung ist etwas nebolöser. Mit der Datierung der Sprache tut man sich schwer, aber sie kommt aus dem Bereich der westlichen Ostsee und östlichen Nordsee, also der Norden des heutigen Deutschlands und der Süden des heutigen Skandinavien. Aus dem damaligen Urgermanisch sind die germanischen Wortfamilien entstanden, zu denen heute so bekannte Sprachen wie Deutsch, Englisch, Schwedisch, Norwegisch, Dänisch oder Niederländisch gehören. Ja richtig, die stammen alle aus den germanischen Sprachfamilien.

Eben so wie die Sprachen über die Zeit einiger regionaler Veränderungen ausgesetzt waren, veränderten sich auch die Runen. Es gab im Laufe der Jahrhunderte verschiedene Ausprägungen in verschiedenen Regionen. Wir beziehen uns hier auf das alte 24'er Futhark.

Germanische Runen

Die bekannteste und nach aktuellem Stand älteste Runenreihe ist das sogenannte 24'er "Futhark", benannt nach den ersten sechs Runen "Fehu (Vieh)", "Uruz (Auerochse)", "Thurisaz (Riese)", "Ansuz (Ase)", "Raidho (Ritt, Wagen)", und "Kenaz (Geschwür)".

Futhark

Die Runenreihe des Futhark stellt sich wie folgt dar:

Fehu Aett (Freyrs Aett) Hagal Aett (Odins Aett) Tiwaz Aett (Tyrs Aett)
Rune Name Lautwert Rune Name Lautwert Rune Name Lautwert
Fehu, "Vieh" f haglaz ‚Hagel‘ h Tiwaz, "Himmels- u. Kriegsgott Tyr" t
Uruz, "Ur, Auerochse" u Naudiz, "Not" n Berkano, "Birkenzweig, Birke" b
Thurisaz, "Riese" þ (engl. th / Theta) Isa, "Eis" (ei), i Ehwaz, "Pferd" e
Ansuz, "Ase" a Jera, "(gutes) Jahr" j Mannaz, "Mensch" m
Raidho, "Ritt, Wagen" r Ihwa, "Eibe" i Laguz, "Wasser, See" l
Kenaz, "Geschwür" k Perthro p (extrem seltener Laut) Ingwaz, "Gott Ing, Feuer" ng
Gebo, "Gabe" g Algiz, "Elch" -z, -R (Endungs-konsonant) Dagaz, "Tag" d
Wunjo, "Wonne" w Sowilo, "Sonne" s Othala, "Stammgut, Grundstück" o

Die 24 Runen werden in drei Gruppen zu je acht Runen aufgeteilt. Jede Gruppe stellte eine "Aett" (altnordisch aett = Familie, Sippe). Jede Aett steht für ein tieferes Thema.

Freyrs Aett - steht im Zusammenhang mit Leben, Fruchtbarkeit, Wachstum, Liebe und Licht.

Odins Aett - steht im Zusammenhang mit Natur und Schamanismus (Hagel, Schnee, Eis, Felder, Sumpf, Wald usw.) aber auch Krankheit, Tod und Wiedergeburt.

Tyrs Aett - steht im Zusammenhang mit Wiedergeburt, Recht, Gesetz und Gemeinschaft.

Übersetzung

Übersetzung nach Buchstaben

Basierend auf der Laut-Sprache der Runen könnte man jedem Buchstaben der lateinischen Sprache (also unserem Alphabet) eine Rune zuweisen. Darauf basiert die Übersetzung von Wörtern unserer Sprache in Runen. Auf dieser Technik basiert ebenfalls die Ermittlung von "Namensrunen" und ähnlichem.

Die Übersetzung ist dabei nicht immer eindeutig. Da die heute genutzten lateinischen Sprachen einige ähnliche Laute haben und Buchstaben die je nach Zusammenhang anders ausgesprochen werden (deutsch: c, k, ck, ch, sch, i, y, w, v oder das berühmte "th" im englischen). So können in jeder Sprache durchaus verschiedene Übersetzungstabellen gewählt werden.

Wer sich an dieser Art der Übersetzung versuchen möchte kann sich die Übersetzung von Runen in den Tools anschauen.

Übersetzung nach Symbolen

Jede Rune hat eine Bedeutung, ähnlich ägyptischen Hiroglyphen. Wetter-Phänomene wie "Sonne" oder "Hagel" können durch eine Rune dargestellt werden. Objekte wie "Pferd" oder "Mann" ebenfalls. Weitere Bedeutungen können sich aus dem Zusammenhang ergeben. So könnte man die blosse Aneinander-Reihung von Runen als Botschaft nutzen.

"ᛗ ᚱ ᛚ" (Mannaz "Mensch", Raidho "Reise", Laguz "Wasser"). Diese Runen könnten beispielsweise von der Reise eines oder mehrerer Menschen über das Wasser erzählen. Vielleicht kamen Männer mit Booten über die See, oder es zogen Männer mit Booten auf die See.

Magische Bedeutung der Runen

Die Germanen schrieben den Runen stets gewisse Kräfte zu. Bereits die Entstehungsgeschichte der Runen deutet eine starke magische Bedeutung der Schriftzeichen an. Da jede Rune eine Bedeutung hat, werden ihnen auch Eigenschaften zugeschrieben. So bedeutet "fehu" nicht nur Vieh sondern auch Reichtum (wer damals Vieh besaß war durchaus wohlhabend). Durch die Kombination von Runen konnte man Segen aussprechen, Flüche bannen, oder auch Flüche aussprechen. Der Name "futhark" wurde in vielen Inschriften gefunden, und der Begriff "Runen" an sich bedeutet bereits "Geheimnis, Mysterium" (gothisch runa=Geheimniss, altnordisch runar=Mysterium, walisisch rhin=magischer Zauber). Rune ist außerdem ein skandinavischer männlicher Vorname, abgeleitet von dem altnordischen Wort rún mit der Bedeutung „verborgenes Wissen (Überlieferung)“, „geheime Weisheit“.

So ist es nicht verwunderlich das die Germanen Inschriften auf Grabsteinen hinterließen, Segenssprüche in ihren Behausungen oder auf Amuletten, und auch ihre Waffen mit Runen-Inschriften versahen. Ebenso naheligend ist der Gebrauch der Runen als Orakel. Man streut eine Reihe von Objekten (Steine, Hölzer) mit den Runen aus und deutet deren Lage. Alternativ lässt man einen Probanden einige der Objekte ziehen (vermutlich ohne zu sehen um welche Rune es sich handelt) und deutet die Wahl.

Deutung von Runen

Rune Deutung Spirituelle Deutung Leitsatz
Fehu - Vieh Vieh, beweglicher Besitz, Reichtum, Energie, Geld, Fruchtbarkeit, glückliche Umstände. Fehu symbolisiert materiellen Wohlstand - jetzt oder in naher Zukunft. Es ist ein Zeichen der Hoffnung, des Überflusses und auch des sozialen Erfolgs. Auf der anderen Seite kann Fehu auch für Verlust von Eigentum und Ansehen stehen. Sie verlieren etwas was Sie sich mit großer Anstrengung erworben haben. Fehu symbolisiert auch Zwietracht, Feigheit und Gier sowie Zwang und Gleichgültigkeit. "Spiritueller Reichtum" - Jeder Mensch hat Gaben die seinen persönlichen Reichtum ausmachen. Man muss seine Gaben erkennen um sie nutzen zu können. Nutzen sie ihre Gaben für alle, es wird ihnen nie daran mangeln. Vergeuden sie ihre Gaben aber nicht an Menschen, die sie mißbrauchen. "umgekehrt" - Seelische Störungen verhüllen den inneren Reichtum. Streben sie nach Ausgewogenheit, und sie werden die Gaben (wieder)entdecken. Erheben sie Anspruch auf ihr Schicksal. "Horten sie ihren Reichtum nicht. Nutzen sie ihn zum Wohle aller."
Uruz - Auerochse Kraft, Schnelligkeit, Gesundheit, Energie, Verwurzelung, Vitalität und bodenständige Kraft. Uruz steht für Kraft und gute Gesundheit. Die Rune symbolisiert Hartnäckigkeit, Mut und Tatkraft darüber hinaus auch Selbstbestimmung, Weisheit und Verständnis. Sie kann Veränderungen ankündigen. Uruz symbolisiert auch sexuelle Potenz. Auf der anderen Seite können auch Krankheit, Ignoranz, Unbesonnenheit und Gewalt mit dieser Rune verbunden sein. "Stärke" - Stärke hilft dem eigenen Weg zu folgen und Träume zu verwirklichen. Aus Stärke folgt aber auch Vderantwortung. Nutzen sie ihre Stärke um Unterdrückung zu verhindern, aber nicht um zu unterdrücken. Konzentrieren sie sich auf ihren Weg. Schützen sie ihr Gleichgewicht. Ihre Stärke nimmt zu, wenn sie ruhig bleiben und ihr Ich zügeln. "umgekehrt" - Um stark zu sein, müssen sie zuerst ihre Schwächen kennen. Erforschen sie sich ehrlich und furchtlos. Dann können sie an ihren Schwächen arbeiten und sie in Stärken umwandeln. "Um ihre wahre Stärke zu finden, müssen sie sich zuerst ihren Schwächen stellen."
Thurisaz - Riese Hammer, Dorn, Schutz, Torweg, Unwetter, zielgerichtete zerstörende Macht, Schmiedekunst, Vernichtung lebensfeindlicher Kräfte und Verteidigung, Blitz des Erwachens, Phallussymbol, Macht, Überwindung von Hindernissen. Thurisaz symbolisiert reaktive Kraft, Konfliktbereitschaft und instinktives Vorgehen. Es ist ein Zeichen für Vitalität und kann Veränderungen ankündigen. Thurisaz steht auch für Katharsis, Säuberung, reinigendes Feuer, männliche Sexualität und Fruchtbarkeit. Auf der anderen Seite: Gefahr, Dummheit und Bosheit. "Spirituelle Authorität" - Sie haben die innere Kraft, sich allem zu stellen, was ihren Weg kreuzt. Fürchten sie nichts - sie haben ein Recht auf ihr Schicksal. Lassen sie sich von niemandem davon abhalten, die Wahrheit zu suchen. Seien sie spirituell, aber bleiben sie mit beiden Beinen auf dem Boden. Spirituelle Autorität gibt Macht, und diese Macht müssen sie selbstlos nutzen. Macht ist verderblich, wenn sie nicht ehrlich sind. Reden sie nicht mit anderen über ihre Autorität; es genügt, sie zu haben. Um die Macht dieser Rune nutzen zu können, müssen sie Herr ihres Ichs werden. Spirituelle Autorität und Stärke helfen ihnen, auf dem richtigen Weg zu bleiben. Sie sind nicht dazu da, andere zu unterdrücken. "Sie habe die innere Kraft, sich allem zu stellen, was ihren Weg kreuzt."
Ansuz - Einer der Asen Gesang, Inspiration, Ekstase, Wind, Weisheit, schöpferische Eingebung, Geist, Offenbarung, Einsicht. Ansuz symbolisiert Kommunikation, Inspiration und Enthusiasmus. Die Rune steht für Visionen. Ein guter Rat kann angenommen werden. Auch Gesundheit, Harmonie, Wahrheit und Weisheit werden durch Ansuz symbolisiert. Auf der anderen Seite: Missverständnisse, Täuschung und Eitelkeit. "Botschaft" - Die Antwort auf ihre Fragen sind schon da - aber sie haben sie noch nicht gehört. Suchen sie nach Zeichen und Bestätigungen überall in ihrer Umgebung. Alles hat seine Bedeutung. Wenn sie das begreifen, verstehen sie auch die Botschaft aus der Umwelt. Ignorieren sie keine Botschaft, die ihnen mißfällt. Alle Ereignisse sind Lektionen, und wenn sie die Wahrheit erkennen, gewinnen sie an Wissen und Weisheit. "umgekehrt" - Sie haben keine Antworten gefunden, weil sie die flaschen Frage stellen. Schauen die in sich hinein, und alles wird klar. "Alle Ereignisse sind Lektionen."
Raido - Ritt, Reise Reiten, Bewegung, Rhythmus, Kommunikation, Versöhnung, richtiger Weg, Rad, Zyklus, kosmische Ordnung, Bewegung, Tanz. Raidho steht für einen neuen Lebensweg und neue Perspektiven. Die Rune kann Reisen und Umzug bedeuten. Sie symbolisiert Evolution und den Tanz des Lebens. Auf der anderen Seite steht sie auch für Ungerechtigkeit, Irrationalität und Krise, Ende und Neuanfang. "Rad des Lebens" - Alles kommt in Zyklen, und wenn sie diesen Zyklen folgen, machen sie schnelle Fortschritte. Passen sie sich den Jahreszeiten an, indem sie Nahrung der jahreszeit essen und dem Jahreswechsel feiern. Begrüßen sie harte Zeiten - je härter ihr Leben jetzt ist, desto schöner ist es in Zukunft. Alles hat sein Gegenteil, und Herausforderungen bringen gerechten Lohn. "umgekehrt" - Wehren sie sich nicht länger gegen das Unvermeidliche. Ihr Weg ist bereitet, gehen sie ihn ohne Furcht. Machen sie einen Schritt nach dem anderen, und sie werden bald wieder "fließen". "Denken sie daran, dass schwere Zeiten nicht ewig dauern."
Kenaz - Fackel Fackel, Öffnung, Feuer, Spiegel, Erkenntnis, Opferfeuer, Fähigkeit etwas zu erreichen, Begeisterung, Liebeslust, Willenskraft, Kreativität, lebenserhaltende Wärme, Flamme, Leidenschaft. Kenaz symbolisiert Visionen, Offenbarung, Weisheit, Kreativität, und Inspiration. Die Rune steht auch für Lebensenergie, Veränderung und Regeneration. Sie bedeutet Kraft des Lichts, Offenheit, Leidenschaft und Liebe. Auf der anderen kann sie für Krankheit, Desillusionierung und falsche Hoffnungen stehen. "Erleuchtung" - Sie beginnen das Leben besser zu verstehen. Neue Einsichten erwarten sie - aber seien sie nicht zu selbstzufrieden. Sie müssen ihr neues Verständnis zu ihrem Wohl und zum Wohl anderer nutzen, andernfalls ist es wertlos. Die Erleuchtung ist wie ein Krug mit edlem Wein: Man muss ihn ausgießen, damit man ihn wieder füllen kann. Glauben sie nicht, die Erleuchtung sei ihr Lebensziel! Sie ist der Beginn eines Abenteuers, eines Lernprozesses, der ihnen Wissen und Weisheit vermittelt. "Die Erleuchtung muss mit Weisheit einhergehen. Nur dann können wir ihren wahren Wert und ihre Macht erfassen."
Gebo - Geschenk Gabe, Harmonie, Partnerschaft, Treue, Vereinigung von Mann und Frau, Austausch, Gefolgschaft. Gebo bedeutet Geschenk, Gabe an Gott und Großzügigkeit. Achten Sie auf Ihre persönlichen Beziehungen. Im negativen Sinne: Gier, Einsamkeit und Abhängigkeit. "Spirituelles Geschenk" - Ein Geschenk, verbunden mit einer Entscheidung, erwartet sie. Sie können es annehmen ode ablehnen. Wenn sie ja sagen, müssen sie ein Gegengeschenk machen. Alles hat seinen Preis; aber spirituelle Gabe sind ihren Preis wert. Finden sie ein Gleichgewicht zwischen Geben und Nehmen, und lernen sie, verantwortungsbewusst zu geben. Sie müssen auch lernen, wann sie geben sollen und wem sie geben sollen. Es ist falsch, allen zu geben, denn manche woll nichts bekommen, so dass sie bei ihnen ihre Energie vergeuden und ihre eigenen gaben mißbrauchen. "Wer den spirituellen Weg gehen will, muss sowohl geben als auch nehmen."
Wunjo - Wonne Wonne, Fahne, Vergnügen, Bindung, Gruppe, Anziehung, Frohsinn, Wohlwollen, Freude, Kamaradschaft, Harmonie, Licht, Glück, Zusammengehörigkeit, Anziehungskraft, Wohlwollen, Geschwisterliebe, Humor, Lachen, Geborgenheit. Wunjo symbolisiert Freude, Behaglichkeit, Frieden, Partnerschaft, Harmonie und Wohlstand. Diese Rune steht auch für Ekstase und Ruhm. Die andere Seite sehen können.Wunjo bedeutet generell Erfolg und Erkenntnis. Wunjo symbolisiert auch Sorgen, Entfremdung und Besessenheit. "Ausgewogenheit" - Das Glück gehört ihnen, wenn sie dafür arbeiten. Streben sie nach Ausgewogenheit und Harmonie im Leben. Suchen sie Lösungen, anstatt über Probleme zu grübeln. Dauerhaftes Glück gründet auf Wahrheit und Ehrlichkeit. Wer sich vor der Wahrheit versteckt, findet nie wahres Glück. Suchen sie nur das Gute, dann ist das Glück ihnen hold. "umgekehrt" - Das Glück, das sie suchen, gehört bereits ihnen, aber sie sehen es nicht, weil sie an der Vergangenheit haften. Lassen sie das Alte los, und begrüßen sie das Neue. "Um glücklich zu sein, müssen sie Frieden mit sich selbst schließen."
Hagalaz - Hagel Vollkommenheit, Gleichgewicht der Kräfte, Plötzlicher Verlust, Zerstörung, Klärung, drastische Änderungen, Fruchtbarkeit, gutes Gedeihen und Wachrufen von Heilkräften, Eis, Ei, Urschöpfung, Offenbarung. Hagalaz steht für Naturgewalten, zerstörerische und unberechenbare Kräfte, das Unbewußte. Es symbolisiert Spiel, Versuch und Irrtum und kontrolliertes Chaos. Hagalaz bedeutet aber auch Vervollkommnung innerer Harmonie. Für die andere Seite stehen Naturkatastrophen, Stagnation und Energieverlust. "Herausforderung" - Haben sie keine Angst vor Herausforderungen, freuen sie sich darüber. Hagel mag bedrohlich erscheinen, aber wenn sie ein Hagelkorn fangen, sehen sie, dass es nur aus Wasser besteht - es gibt keinen Grund zur Angst. So ist es auch mit Herausforderungen. Beißen sie die Zähne zusammen, fassen sie Mut und schauen sie den Herausforderungen ins Gesicht, um ihren Traum zu verwirklichen. Sie können aus jeder Herausforderung etwas lernen. Je größer sie ist, desto weiser werden sie, nachdem sie die Hindernisse auf ihrem Weg überwunden haben. "Schrecken sie nie vor Herausforderungen zurück, denn sie geben ihnen Kraft und Weisheit, ein Leben lang."
Naudhiz - Not Zwang, Not, Überwindung von Neid, Bedürfnisse, Verantwortung, Hindernis, große Kraft die durch Widerstand erwächst, Erfindungsgabe, Widerstand. Naudhiz symbolisiert Störung, Widerstand der Kräfte weckt, Innovation, Verwirrung, Streit, und der feste Wille alle Not zu überwinden. Die Rune bedeutet auch Leidensfähigkeit und Vorbestimmung. Das Schicksal annehmen. Der Furcht ins Auge blicken. Auf der anderen Seite: Mühsal, Verlust, Armut. "Bedürfnis" - Sie erhalten genau das, was sie brauchen, um auf ihrem spirituellem Weg vorwärtszukommen. Alles ist so, wie es sein soll. Vielleicht ist es das Gegenteil dessen, was sie haben wollen; aber dieser Zustand ist nicht von Dauer: Sie müssen nur ihre Lektionen lernen, dann weicht das Negative dem Positiven. Sie müssen akzeptieren, was geschehen ist, und sich auf das konzentrieren, was sie sein wollen. Vertrauen sie darauf, dass die Gegenwart so ist, wie sie sein soll, und dass sie aus ihr lernen. Die Vergangenheit ist nur eine Erinnerung, die Zukunft nur ein Traum. Sie können nur die Gegenwart beeinflussen, denn sie leben nur im Jetzt. "Um ihre Wünsche zu erfüllen, müssen sie oft das Gegenteil dessen erfahren, was sie haben wollen."
Isa - Eis Entwicklung von Willenskraft und Konzentration, Stille, Ursprung, Ruhe, Eiszapfen, Gefrieren. Isa bedeutet Herausforderung, Abwarten, Stillstand, Innehalten, Konzentration und Klarheit finden. Die Rune symbolisiert psychische und körperliche Blockaden. Isa schwächt andere Runen. Sie bedeutet auch Blindheit, Verschwendung und Komplott. "Stillstand" - In dieser Zeit des Stillstandes sollten sie nichts erzwingen. Seien sie jetzt geduldig und klug - sie müssen auf äußere Veränderungen warten, ehe sie weitergehen können, und sie müssen entscheiden, wie sie die Wartezeit am besten nutzen. Gebe sie ihre Träume nicht auf, sondern bekräftigen sie sie. Nutzen sie diese Zeit für die Kontemplation und für die Vorbereitung, nicht für Depression und Jammer. Die Lage wird sich ändern, so sicher wie der Frühling dem Winter und der Sommer dem Frühling folgt. "Wenn das Leben scheinbar stillsteht, denken sie über das Vergangene nach und blicken sie in die Zukunft."
Jera - Jahr Fruchtbarkeit der Erde, Harmonie, Rhythmus, Dynamischer Kreislauf, Erntezeit, richtiger Zeitpunkt, Belohnung, Reife. Jera bedeutet, dass die Früchte der Arbeit geerntet werden können. Es ist die Zeit des Friedens, der Hoffnung und des Überflusses. Die Versprechen werden eingelöst. Jera symbolisiert den Zyklus des Lebens und des Universums. Alles bewegt sich im richtigen Rythmus. Jera kann auch einen plötzlichen Rückfall bedeuten, große Veränderungen und Konflikte. "Ernte" - Jetzt ernten sie, was sie einst gesät haben. Dies ist ein Zeit der Fülle, der Freude und des Feierns ohne Selbstgefälligkeit, aber auch der harten Arbeit. Die Ernte geht vorüber, und vor ihnen liegt ein Winter mit weiteren harten Lektionen. Sammeln sie Wissen und Weisheit, um für die Herausforderungen gewappnet zu sein. Dies ist ein neuer Wendepunkt in ihrem Leben, nicht das Ziel. Größere Ernten warten auf sie; doch vorher müssen sie das Feld bereiten, die saat säen, die Keimlinge pflegen und die mit Früchten beladenen Äste stützen. "Dies ist die Zeit der harten Arbeit; aber sie ernten auch den Lohn für vergangene Mühe."
Eihwaz - Eibe Schutz, Weisheit, Ausdauer, Verbindung zwischen Himmel und Erde, Grenzerfahrungen von Leben und Tod, Einweihung, große Widerstandskraft und Ausdauer. Eihwaz symbolisiert Stärke, Zuverlässigkeit und Vertrauenswürdigkeit. Die Rune steht für Aufklärung, Schutz und Zielstrebigkeit. Ein Mensch auf den man zählen kann. Eihwaz kann auch Verwirrung, Zerstörung und Schwäche bedeuten. "Transformation" - Dies ist die Zeit der Transformation. Lösen sie sich vom Alten, und umarmen sie das Neue. Es ist eine Zeit des Todes, weil das Vergangene stirbt, aber auch eine Zeit des Neubeginns, des neuen Lebens, der neuen Träume. Die einzige Konstante ist der Wandel, und wenn sie rasche Fortschritte auf ihrem Weg machen wollen, müssen sie den Wandel begrüßen, anstatt ihn abzulehnen. Widerstand gegen Veränderungen bedeutet Stillstand im Moment des spirituellen Todes. Statt dessen sollten sie vorwärts zur neuen Geburt schreiten. Wandel ruft Angst hervor; doch wenn sie sich selbst treu bleiben und ihren Weg gehen, baden sie bald in der Sonne der Erleuchtung. "Wenn sie Wandel willkommen heißen, kommen sie auf ihrem spirituellem Weg schnell voran."
Pertho - Würfelbecher Geheimnis, Weissagung, Macht des Schicksals und der eigenen Bestimmung, Karma. Perthro bedeutet Unsicherheit und Geheimnis. Die Rune symbolisiert weiterhin okkulte Fähigkeiten, Initiation, und Wissen über die Zukunft. Sie steht auch für weibliches Wissen, Fruchtbarkeit und Partnerschaft. Perthro bedeutet evolutionäre Entwicklung. Auf der anderen Seite symbolisiert sie Sucht, Stagnation und Einsamkeit. "Entscheidung" - Sie haben immer die Wahl. Niemand außer ihnen selbst kann sie aus der Ruhe bringen. Niemand hat Macht über sie, wenn sie es nicht zulassen. Nehmen sie ihr Recht auf freie Entscheidung in Anspruch. Bleiben sie bei der Wahrheit, und lassen sie sich nicht davon abhalten zu tun, was sie tun müssen. Die einzige Gefahr besteht darin, sich nicht zu entscheiden und sich in das Schicksal zu fügen. Dadurch verlieren sie ihre Kraft. "umgekehrt" - Der Würfel ist gefallen, das Schicksal bestimmt ihr Leben - aber so muß es nicht sein. Fangen sie an, selbst zu entscheiden, anstatt anderen nachzulaufen. "Treffen sie ihre eigenen Entscheidungen, und nehmen sie ihr Schicksal selbst in die Hand."
Algiz - Hörner des Elchs Schützt vor Feinden und Bösem, gibt Erhabenheit, Glück und Lebenskraft, symbolisiert glückliches Gelingen, Anrufung kosmischer Mächte, symbolisiert Offenheit, hilft der Versuchung zu widerstehen. Algiz ist ein universelles Schutzzeichen. Es hilft uns, uns selbst und andere zu beschützen. Es steht für die Verbindung zu den Göttern. Es symbolisiert Erwachen auf einer höheren Ebene und weist Ihrer Energie den richtigen Weg. Folgen Sie einfach Ihren Instinkten. Algiz symbolisiert Bewahren und Festigen. Auf der anderen Seite steht die Rune für latente Gefahr, Tabus und Zurückweisung. "Schutz" - Obwohl viele Gefahren auf ihrem Weg lauern, brauchen sie keine Angst zu haben, denn ihr Schutz ist in ihnen. Sie sind sicher, solange sie nicht leichtsinnig werden. Die Zeit ist günstig für riskante Projekte, aber alles muß ein solides Fundament haben. Werden sie nicht selbstgefällig. "umgekehrt" - Seien sie vorsichtig, und meiden sie Hast. Sie sind empfänglich für negative Einflüsse und müssen körperliche, seelische und spirituelle Kraft sammeln, ehe sie nach vorne drängen. "Viele Gefahren lauern auf ihrem Weg. Aber sie genießen inneren Schutz."
Sowilo - Sonne Wille, Ganzheit, Sieg, Erfolg, Hoffnung, Ehre, Tatkraft, Wissenszuwachs, Bewegung. Sowilo symbolisiert Sieg, Gesundheit und elementare Kraft. Nutzen Sie jetzt Ihre ganze Lebenskraft, um Ihr Leben zu ändern und Ihre Ziele zu erreichen. Diese Rune steht auch für Ganzheitlichkeit, das Flammenschwert und reinigendes Feuer. Auf der anderen Seite: Falsche Ziele oder Ziellosigkeit, falscher Rat und scheinbarer Erfolg. "Glück" - Sie haben die Macht, die Dinge zum Reifen zu bringen. Glück erwartet sie, und sie haben ein gutes Gefühl. Jetzt ist keine Zeit, sich auszuruhen und zu entspannen. Blicken sie statt dessen nach innen, und betrachten sie ihre dunkle Seite. Fürchten sie sich nicht davor: Die Energie der Sonne hilft ihnen, und sie werden das Dunkle überwinden. Jetzt ist die Zeit günstig, um Probleme zu lösen, denn alle Lösungen sind greifbar nahe. "Sie haben die Macht, die Dinge zum Reifen zu bringen."
Tywaz - Gott Tyr Speerspitze, Recht und Gesetz, Sieg, Treue, Ordnung, Ruhm, methodisches Vorgehen, positive Selbstaufopferung, Gerechtigkeit und Sieg, göttlicher Richter, objektive Urteilskraft, methodisches Vorgehen, gerechter Kampf. Tiwaz symbolisiert Gerechtigkeit und Autorität, Analyse und Rationalität. Wahre Stärke erkennen. Die Rune bedeutet auch Selbstaufopferung und Erfolg. Auf der anderen Seite: Energieblockade, Kommunikationsstörung and Ausgrenzung. "Initiation" - Diese Rune symbolisiert neue Herausforderungen, Initiation und neue Einsicht. Seien sie ohne Furcht - ihr Sieg steht bereits fest, wenn sie der Wahrheit treu bleiben. Nutzen sie alles, was sie bisher gelernt haben. Schützen sie ihre Überzeugung, denn sie wird herausgefordert werden. Aber letztlich siegt immer die Wahrheit. "umgekehrt" - Sie haben Macht, den Herausforderungen zu begegnen, aber sie müssen ihr wahres Potential freisetzen. lassen sie sich nicht von Furcht aufhalten. Gestehen sie ihre Schwächen ein, und beschließen sie, sie in Stärken umzuwandeln. Der Krieger ist in ihnen, und jetzt müssen sie diese Energie nutzen. "Nutzen sie alles, was sie bisher gelernt haben."
Berkana - Birke Mutterschaft, Frieden, Empfangen, Geborgenheit, Zuhause, Fruchtbarkeit, Verwirklichung von Ideen, Geduld, weibliches Prinzip, Zyklus, langsames Wachstum. Berkana bedeutet Vogel, Fruchtbarkeit, Wachstum und Befreiung. Die Rune symbolisiert Erholung, Frühlingserwachen, Erneuerung und neue Herausforderungen. Sie kann auch eine Liebesaffäre oder eine Geburt ankündigen. Auf der anderen Seite: Familienprobleme, Sorge um nahestende Menschen oder Sorglosigkeit. "Neubeginn" - Dies ist eine aufregende Zeit des Neubeginns und der neuen Abenteuer, eine Zeit großer Aktivität und Energie. Jetzt ist es Zeit zu säen, aber es ist noch lang bis zur Ernte. Rechnen sie also nicht mit sofortigem Lohn für ihre Mühe - sie müssen neue Ideen hegen und pflegen, bis sie Früchte tragen. Grübeln sie nicht mehr über Vergangenes. Wenn sie alles gelernt haben, was die Vergangenheit sie lehren wollte, müssen sie sie hinter sich lassen und kühn nach vorne schreiten. Jetzt ist die Zeit günstig, um über einen spirituellen Frühjahrsputz nachzudenken. Werfen sie das Alte weg, und schaffen sie Platz für das Neue. "Dies ist eine aufregende Zeit des Neubeginns und der neuen Abenteuer."
Ehwaz - Pferd Reiten, Zusammenarbeit, Symbiose, Treue, Zwilling, Loyalität. Diese Rune symbolisiert Vorwärtskommen und Bewegung. Sie kann einen Wendepunkt bedeuten, Entwicklung und Fortschritt. Ehwaz steht auch für Harmonie, Zusammenarbeit und Vertrauen sowie Partnerschaft und Heirat. Verstärkt andere Runen Möglicherweise tritt eine ersehnte Veränderung ein. Auf der anderen Seite: Unruhe oder sich eingesperrt fühlen, Unkonzentriertheit und Mißtrauen. "Fortschritt" - Sie können auf ihrem Weg rasch voranschreiten, denn sie haben Unterstützung - jedoch nur, wenn sie zu ihren Mitmenschen ebenso loyal sind wie sie zu ihnen. Das Pferd ist ein stolzes Tier, aber sein Ziel ist ihm wichtiger als Stolz. Seien sie immer stolz auf ihre Leistungen, aber bleiben sie bescheiden, damit sie schnell und sicher vorankommen. "umgekehrt" - Sie müssen neue Verbindungen knüpfen. Dadurch ziehen sie Energie an, die ihnen hilft, alle Hindernisse zu überwinden. Suchen sie sich Gefährten, die ihre Einstellung teilen - sie können von jedem, dem sie im Leben begegnen, etwas lernen. "Seien sie zu ihren Mitmenschen ebenso loyal wie zu ihnen selbst."
Mannaz - Mensch Mensch, Menschlichkeit, sozialen Ordnung, Wahlfamilien, Intelligenz, Erkenntnis durch Wissen, Toleranz und Menschenkenntnis, Selbsterkenntnis, Einweihung, geistige Kraft. Mannaz symbolisiert das Selbt, das Individuum und die menschliche Rasse. Achten Sie auf die Haltung anderer und Ihre eigene Haltung und beobachten Sie sowohl Freund als auch Feind. Die Rune steht für soziale Ordnung, Intelligenz, Weitsicht und Kreativität. Sie symbolisiert auch die göttliche Ordnung und Bewußtheit. Möglicherweise bekommen Sie jetzt Hilfe. Die andere Seite: Depression, Selbsttäuschung, Hinterlist und Berechnung. "Schicksal" - Ihr Schicksal erwartet sie - erheben sie Anspruch darauf. Um spirituell zu werden, müssen Körper, Seele und Geist ausgeglichen sein. Akzeptieren sie freudig das Gute und das Schlechte; denn sie können aus allem lernen. Wenn sie jede Lektion lernen, so wie sie ist, streben sie nach vorn und nach oben. "umgekehrt" - Das Schicksal scheint hart zu sein; aber es macht sie weiser und stärker. Seien sie zuversichtlich: Sie haben die Kraft, mit allen Problemen fertig zu werden und Entscheidungen zu treffen - solange sie bereit sind zu lernen. Lassen sie sich nicht zum Pessimisten machen. "Der Weg des Schicksals ist ein Weg des Wachsens und der Erfüllung."
Laguz - Wasser Lebenskraft, Vitalität, organisches Wachstum, Durchhaltevermögen, Macht des Unbewussten, Ursprung, Prüfung. Laguz symbolisiert Wasser, Meer und Fluss. Es steht für Fruchtbarkeitsspender, Heilung und Erneuerung, Lebensenergie und organisches Wachstum. Laguz bedeutet auch Träume, Phantasie, Mysterium, das Unbekannte, das Verborgene, das Tiefe, die Unterwelt. Sie erreichen Ihre Ziele aber auch scheitern ist möglich. Die andere Seite: Periode der Verwirrung, falsche Entscheidungen, schlechte Urteilsfähigkeit. "Harmonie mit der Schöpfung" - Nur wenn sie auf die Schöpfung eingestimmt sind, fließt das Leben so, wie es fließen soll. Seelische Ausgewogenheit ist eine Folge einer natürlichen Ernährung. Unnatürliche Nahrung führt zu Disharmonie und Stagnation. Das Meer ist immer in Bewegung, und darum sollte es ein Teil ihres Lebens sein. Heißen sie den Wandel willkommen - er ist die einzige Konstante im Leben. "umgekehrt" - Sie müssen lernen, im Strom zu schwimmen, und sie müssen in vielen Bereichen ihres Lebens aktiv werden; andernfalls droht ihnen Stagnation. Einige einfache Veränderungen können große, positive Wirkungen haben. "Seelische Ausgeglichenheit bedeutet Harmonie mit der Schöpfung."
Ingwaz - Gott Ing Fruchtbarkeit, Held, Wachstum und Reife, Schwangerschaft, Einkehr, geduldiges Wachsen, konstruktive Ruhepause. Ingwaz symbolisiert männliche Fruchtbarkeit, inneres Wachstum und Tugend. Sie bezeichnet die ursprüngliche Kraft, den Familienzusammenhalt, Fürsorge, Wärme und Heimat. Jetzt können Sie Unterstützung erhalten, alte Ängste aufgeben, neue Bindungen knüpfen und festigen und neue Wege einschlagen. Hören Sie aufmerksam auf sich selbst. Die andere Seite: vergebliches Bemühen, mühselige Arbeit, Machtlosigkeit. "Inneres Feuer" - Sie sind auf dem spirituellem Weg, und obwohl sie sich bisweilen einsam fühlen, dürfen sie zuversichtlich sein; denn in ihnen brennt das Feuer der Inspiration, das sie vorwärts und hinauf treibt. Speisen sie dieses Feuer, indem sie nie aufhören zu lernen und nicht selbstgefällig werden. Suchen sie nur nach Antworten, und lassen sie sich nie von zu vielen Fragen aufhalten. Leben sie im Jetzt - die Vergangenheit ist nur Erinnerung, die Zukunft ist nur ein Traum. Das Hier und Jetzt ist alles, worauf es ankommt. "Das Feuer der Inspiration drängt sie, weiter nach spiritueller Erfüllung zu streben."
Dagaz - Tag Tag, Tageslicht, Verwirklichung, Ausgleich zwischen Tag und Nacht, Hoffnung und Lebensvision, Erwachen und mystische Erkenntnis, Neubeginn nach langer Anstrengung. Dagaz symbolisiert den Durchbruch und das Erwachen von Bewußteit. Schmieden Sie jetzt Ihre Pläne. Sie haben die Macht die Welt zu verändern. Dagaz steht auch für Hoffnung, Glück, das Ideal und die Sicherheit. Es bedeutet Wachstum und Loslassen, Ausgewogenheit und sich in der Mitte treffen. Die andere Seite: Blindheit, Hoffnungslosigkeit, Ende. "Licht" - Die Macht des Lichtes erhellt ihren Weg. Solange sie der Wahrheit treu bleiben, ist das Glück ihnen hold. Fürchten sie sich nicht - die Macht des Lichtes beschützt sie. Das Licht schenkt ihnen klare Sicht, so daß sie allen Gefahren rechtzeitig ausweichen können. Lassen sie sich aber nicht von ihrem Ich blenden, und lassen sie sich ihren Erfolg nicht zu Kopf steigen. Seien sie der Herr ihres Ichs, bleiben sie bescheiden und seien sie dankbar für alles Gute in ihrem Leben. "Solange sie der Wahrheit treu bleiben, ist das Glück ihnen hold."
Othala - Die Natur Besitz, Erbe, Wohlstand, verwurzelt sein, Familie, Grundbesitz, Folgeschaft, Zugehörigkeitsgefühl, Gemeinschaft, Vollendung. Othala symbolisiert ererbten Besitz, ein Haus, das Zuhause, das Vaterland. Machen Sie sich klar, was wirklich zählt. Die Rune steht auch für die soziale Ordnung, das spirituelle Erbe, Erfahrung, grundlegende Werte und Quellen der Sicherheit sowie für Überfluss. Die andere Seite: Verlust der Ordnung, Heimatlosigkeit, Engstirnigkeit. "Konzentration" - Konzentrieren sie sich auf ihren Traum. Vertrauen sie darauf, dass ihre Gedanken die Energie anziehen, die sie brauchen, um den Traum zu verwirklichen. Sie brauchen Konzentration, um alle Zeichen zu verstehen, die vor ihnen erscheinen. Lassen sie alles zu, was geschehen muss, aber erzwingen sie nichts. Ihr Traum ist eine zarte Traube in ihrer Hand. Wenn sie ihn zu kräftig festhalten, können sie ihn töten. "umgekehrt" - Wenn sie etwas besitzen wollen, können sie es verlieren. Akzeptieren sie alles so, wie es ist. Wenn ihnen etwas nicht gefällt, können sie es nur ändern, indem sie sich selbst ändern. "Bündeln sie ihre Gedanken, damit sie die Energie anziehen, die sie brauchen, um ihre Träume wahr zu machen."








Copyright © 2017

Impressum